Nach einem Bad im Pool

IMG_7860

war das sogenannte Frühstücksbuffet mal von der „besseren“ Art…

Gepackt war gleich und so waren wir kurz nach neun beim ortsansässigen Harley Händler von Somerset „HD Highland“ – die Shirts waren nix für mich, aber wir wollten ja auch nur Öl für Ebi´s Mopped einkaufen – gesagt und getan und gleich nachgefüllt – okay – 2 Pokerchips mussten sein !


Seit sechs Tagen haben wir nun geniales Wetter und so war es auch heute wieder – es war teilweise zu heiss, aber ohne Helm und ärmellos kann man das gut aushalten. Es war ne Weile richtig kurvig und stark hügelig und wir haben das genoßen. Unsere Strecke heute ging über Chambersburg nach Gettysburg – da haben wir uns die Geschichte der berühmten Schlacht erklären lassen, die letztlich die Wende im damaligen Krieg der Süd- und Nordstaaten bedeutete – wir haben mehr mit der Hitze gekämpft….


Dann ging es nach York wo wir eigentlich gehofft hatten noch ne Tour durch die Harley-Fabrik zu ergattern – leider nix – ein Film über Harley und die Fabrikation und ein Besuch im Shop dort ( 2 Pokerchips ) waren die Ausbeute; beim ortsansässigen HD Dealer waren wir auch noch, aber leider war niemand der Member da um einen Pin zu tauschen.


Telefonate mit der Brokerin ( die ist für die Zollabwicklung zuständig, wenn man ein Mopped einführen will ) an der Grenze ( USA / Canada ) machten wir nebenbei – man soll sich 72 Stunden vor der Überfahrt anmelden, damit alles klappt – schauen wir mal – ein wichtiges Papier ( den „Title “ ) haben wir nicht im Original und das könnte problematisch werden….

Jedenfalls haben wir uns für Donnerstag angekündigt !
Dann sind wir noch in die Nähe von Lancaster in ein Nest namens „Bird in Hand“ gefahren, das bekannt durch die Amish People ist – die fahren da mit ihren Kutschen herum oder benutzen überdimensionale Roller zur Fortbewegung …

IMG_7887

Leider haben wir uns da mehrfach verfahren und auch kurz verloren, aber letztlich ist alles wieder gut nach heute nur 460 Kilometern.

Nach fast 3000 km „east“ ging es dann erstmals „north“ über Reading zu unserem momentan Aufenthaltsort Allentown – da wir spät ankamen, haben wir uns ’ne Pizza und 2 Sixpack kommen lassen, was auch mal ganz nett war.

Irgendwie müssen wir morgen um New York herumkommen, was angesichts der vielen Möglichkeiten kein Problem sein sollte.

Advertisements