Wir hinken Rolfs Zeit etwas nach, holen jetzt aber wieder auf – es ist Freitag und die beiden sind straight ostwärts unterwegs 🙂

Vorhang auf – wolkenloser Himmel – da hat man voll Bock seine Siebensachen zu packen…. Draußen ist es echt schon verdammt warm und so ist klar, dass ärmellos angesagt ist – das Helmgesetz in Missouri besteht und so geht da nix…. um halb neun sitzen wir auf den Moppeds und fahren der Sonne entgegen.

IMG_7774

Die Route ist klar ( 36 East ) Richtung Indianapolis. Das Gelände ist meist wellig mit vielen Farmen und Feldern, aber auch immer mehr Bäumen und kleinen Wäldern
( könnte Dichter werden ).

Nach 50 KM wird mal wieder getankt – da ist man bei Casey´s immer richtig – da gibt es einfach noch alles andere dazu, die Toiletten sind sauber und nen Geldautomat haben sie auch – übrigens auch nen Beer-Cave in dem ich mich schon ganz wohl fühle.


In Hannibal kamen dann heimatliche Gefühle auf als wir einen Aldi – Markt sichteten – viele Produkte sind exakt wie bei uns, aber es ist insgesamt ne größere Auswahl da.

IMG_7779

In Hannibal hat ja Mark Twain seine berühmten Romane verfasst und so ist da vieles nach ihm benannt – kurz waren wir im Museum und haben dann den beeindruckenden Mississippi bestaunt

IMG_7780

In die Stadt zurück ging nix, weil da so ein 2 Kilometer langer Zug vorbeigefahren ist – das war Wahnsinn und sollte man mal gesehen haben ( macht besonders Spass bei 37 Grad vor so einer Bahnschranke ) .

IMG_7789

Das Städtle Hannibal ist echt ganz nett mit seiner Downtown.

Ebi´s Hände sind nun auch von der Sonne gezeichnet und ich war glücklich nach der Überquerung des Mississippi wieder den Helm abnehmen zu können – wir waren nun im Staat Illinois.

IMG_7793

Kurz vor Springfield dann ein kurzer Halt, weil mein Mopped die 80 Tausend vollgemacht hat ( auf der Hinfahrt nach Denver hatte ich noch die 70 fotografiert )

IMG_7791

Danach ging es zum Harley Dealer in Springfield

IMG_7795

Ich erspare Euch nun das Shirt ohne Ärmel, aber das Bild mit Pam muss schon sein…

IMG_7797

Wir durften uns dann noch in der Weltkarte und im Gästebuch verewigen und Ebi hat sich endlich ne Harley – Jacke gekauft …

IMG_7799

Danach ging es direkt zum nächsten Harley Händler nach Decatur – der hatte wahnsinnig viele Moppeds in seiner Halle stehen und die Preise ( besonders für die gebrauchten ) sind echt okay.

IMG_7800

Ein Chapter gibt es dort auch, aber es war leider niemand da mit dem ich einen Pin hätte tauschen können – auch hier konnte ich mich nicht zurückhalten und habe nun 2 Putzlappen mehr.

Wir hatten dann keine Lust mehr und so wurden es nur 470 KM heute…

Ein Hotel mit Pool und Jakuzzi ( die alten Knochen mögen das ) war gleich gefunden, die Tankstelle mit Kaltgetränken gleich nebenan… und zum Abschluß haben wir uns jeweils ein gutes Steak gegönnt – die Auswahl gleich am Eingang hat uns schon beeindruckt ….

IMG_7804

IMG_7807

IMG_7808

Danke für Euren Bericht!

Nachdem das mit der Jacke nun Gott sei Dank endgültig geklärt ist, wollen wir die natürlich auch noch sehen… 😎

Advertisements