Und Täglich grüßt uns Rolf 🙂

„Heute war es ruhig… “

„Nach dem gestrigen Hitzetag, habe ich es ruhig angehen lassen – Pool und Whirlpool gleich morgens, Kaffee und Yoghurt, Ei und Toast, gemütlich ein- und alles auf das Mopped packen – gleich noch tanken und so war ich um 10.30 Uhr auf der Piste… “

IMG_5648

„Allerdings habe ich schon nach 5 Minuten gedacht, dass mein Deo versagt hat, aber das waren dann die immer wiederkehrenden Gerüche der riesigen Rinderfarmen – was stehen da für tausende und abertausende von Rib-Eye Steaks rum – das ist der pure Wahnsinn. „Viel Jejend heute“ wie der Berliner sagen würde – aber immerhin kamen diverse Gebirge in Sicht und auf der jeweiligen Kuppe hatte ich schon fast Atemprobleme – zum Glück war da keine Kurve bei…“

„Bis zum Mittag waren die Temperaturen so zwischen 25 – 30 Grad; die Straße ging geradeaus – manchmal trocknet das einem die Seele aus ( wenn man eine hat ) – bin aber teilweise doch in Schräglage gekommen, was an dem kräftigen Wind von rechts lag – immerhin !

„Bei Mac Doof habe ich wie immer Pause gemacht – irgendwie sehe ich auf dem Selbstportrait ein wenig fertig aus – fühle micht aber nicht so – egal.“

IMG_5651

„Dann kam schon die eine oder andere „Spitzkehre / Haarnadelkurve „, wo man echt aufpassen musste, dass man nicht rausfliegt….“

„Nebraska habe ich irgendwo verlassen und bin nach Colorado rein ( Helm gleich wieder hinten fest gemacht ) und zack – schon wieder Zeitverschiebung und jetzt sind es 8 Stunden.“

„Immer mehr riesige Farmen und Weideflächen, Pferde, Prärie – ich liebe diese Weite. Kurz nach Mittag fing es an wieder heiß zu werden, aber dann wurde die Wolkendecke dichter und es regnete sogar – ist ein nettes Feeling im Regen ohne Helm zu fahren… hat aber wieder aufgehört und durch die Wärme waren die Klamotten dann auch gleich getrocknet.“

„Nach 490 km bin ich jedenfalls in Evans bei Bryan und Jacky gelandet und wurde von ihnen gleich mal zum Italiener eingeladen – es gab ein herrliches großes Bier und ne Pizza, die ich nur halb geschafft habe – Schande über mich. Bei den beiden lasse ich mein Mopped stehen, wenn wir dann Anfang August wieder nach Deutschland fliegen.“

IMG_5663

„Jedenfalls darf ich heute in Mickey Mouse Bettwäsche schlafen – wenn die Enkelin von den beiden da ist, dann hat sie das Zimmer.“

„Im kommenden Jahr kommen Bryan und Jacky nach Deutschland und dann werde ich Ihnen bei uns die “ Jejend “ zeigen.“

„So – schauen wir mal, was der Tag morgen bringt – vielleicht fahre ich mal geschwind nach Cheyenne…“

„Grüße aus Evans / Colorado nach 4200 KM … Rolf“

Advertisements