Begleiten wir Rolf auf seinen heutigen 400km nach Atlantic / Iowa

„In der Nacht hat es schwer gewittert und heftig geregnet – und als ich morgens aus dem Fenster schaute, sah das überhaupt nicht gut aus.“

IMG_5585

„Dann erstmal den Pool genutzt, ein paar Kaffee getrunken und eben so rumgetrödelt… es hörte auf zu regnen und durch die Wärme und den Wind trocknete auch die Straße. Regenklamotten ja oder nein ?“

„N´Scheiß muss ich …. ärmellos und kopflos ging es los und siehe da – der Himmel wurde immer freundlicher und die Wärme stieg dummerweise gleich mit an. Kurz nach Iowa-City lag der größte Harley-Händler, den ich bisher zumindest in meinem Leben gesehen habe… ein Wahnsinns-Laden.“

„Ein junger Verkäufer nahm mich gleich in Beschlag – ich bekam Kaffee und ne Führung durch den Laden angeboten – da kann man nicht nein sagen.“

„Das dortige Chapter hat einen Riesenraum für die Versammlungen und auch sonst ist eben alles ’ne Nummer größer als bei uns.“

„Dann hat mir Dillon ne Heritage vorgeführt, die eine automatische Absenkung drin hat – ist der neueste Schrei für Menschen, die an Ampeln oder wo auch immer eben die Füße nicht so richtig runter kriegen – einfach genial. Ich hab mir ’ne Screamin-Eagle ausgesucht und mir gleich ein Angebot machen lassen – draußen auf der Straße bin ich fast nach hinten weggeflogen – die ging ab wie ’ne Rakete – Wahnsinn !“

IMG_5596

„Ein T-Shirt musste auch noch sein… ich komme einfach nicht dran vorbei.“

IMG_5603

„Die Hitze draußen war inzwischen mörderisch ( 38 Grad ), weil es eben auch sehr schwül war… Auf der Piste ist mir dann bei 130 Sachen gleich mal die Bandana weggeflogen und tschüß…. wollte so oder so mal wieder ein wenig Sonne an die Birne lassen… muss jetzt halt noch 2 Liter AfterSun draufschütten….“

„Eigentlich wollte ich Iowa noch verlassen, aber exakt nach 400 km hatte ich keinen Bock mehr und so bin ich in einem Kaff namens Atlantic gelandet – bin echt froh über die Klimaanlage und Waschtag ist heute auch angesagt – die Hotels haben ja in dieser Hinsicht alles.“

„Nebenan ’ne Tanke…… was will man mehr. Morgen geht´s über die Bundesstraße 6 nach Nebraska – bei Omaha ist wohl die Grenze – dann muss der Helm wieder drauf…“

„Ach ja – die 3000 KM Marke habe ich heute auch überschritten – muss aufpassen, dass ich nicht am Ziel vorbeischieße…. 🙂

In diesem Sinne, Grüße aus dem Staat Iowa – Rolf“

Advertisements